Freizeit

SehenswürdigkeitenWeinSportWellnessRestaurantsGalerien

Historischer
Marktplatz

Das natürliche Zentrum der Stadt in seiner heutigen Gestalt entstand in den letzten Jahrzehnten des 16. Jahrhunderts durch die Verlegung des ursprünglichen Marktplatzes in die unmittelbare Nähe des Eingangs ins Schloss. Im Laufe der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts wurden hier zahlreiche Renaissancehäuser erbaut, viele von ihnen blieben bis zur Gegenwart fast unverändert erhallten...

Schloss Mikulov

Das einstige Schloss der Liechtensteiner und später der Dietrichsteiner, das auf einem markanten Felsenriff steht, ist bereits seit mehreren Jahrhunderten eine unübersehbare Dominante der Stadt Mikulov.

Gruftkirche

Die Kirche St. Anna mit der Nachahmung des Heiligen Hauses vom italienischen Loreto wurde in den Jahren 1623-1656 im unteren Teil des Marktplatzes von Mikulov errichtet. Auf der südwestlichen Seite der Kirche wurde die Grabkapelle der Dietrichsteiner erbaut, am Anfang des 18. Jahrhunderts erhielt sie die Hauptfront mit zwei Türmen nach dem Entwurf von J. B. Fischer von Erlach. Das gesamte Bauwerk wurde durch den verheerenden Brand der Stadt im Jahr 1784 beschädigt...

Heiliger
Berg

Der Heilige Berg gehört zu den markantesten Naturdominanten von Mikulov. Aufgrund des reichen Vorkommens an geschützten und seltenen Pflanzen- und Tierarten war sein Gebiet zu einem Naturreservat erklärt. Zum Gipfel des Heiligen Berges mit der Wahlfahrtskapelle St. Sebastian, dem Glockenturm und der Heilig-Grab-Kapelle führt ein Kreuzweg.

Jüdische Denkmäler

Ein Stadtteil von Mikulov in der unmittelbaren Nachbarschaft des Schlosshügels, seit der Mitte des 15. Jahrhunderts von der jüdischen Bevölkerung bewohnt, entwickelte sich allmählich zu einem ausgedehnten jüdischen Ghetto. Sein Kern bildeten die heutigen Husova-Straße, Alfons-Mucha-Straße und Brünner-Straße.

Sakrale Denkmäler

Zu den sakralen Denkmälern in Mikulov zählen die Kirche St. Wenzel, die Kirche St. Johannes der Täufer, die Kapelle St. Sebastian auf dem Heiligen Berg und die orthodoxe Kirche Hl. Nikolaus.

Ziegenburg

Die Ruine Ziegenburg gehört zu einer der drei Felsendominanten der Stadt Mikulov. Nach der kürzlich durchgeführten Geländegestaltung wurde dieser Ort zu einem beliebten, frei zugänglichen Erholungszentrum.

Turold-Höhle

Die Turold-Höhle befindet sich im Naturreservat des Turold-Hügels (385 m. ü.M.), das am nördlichen Rand der Stadt Mikulov liegt und zu den ältesten Naturreservaten im heutigen Naturschutzgebiet und Biosphärenreservat Pálava gehört.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.